www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de
Pro Pflege
Selbsthilfenetzwerk

www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de


Netzwerk
Informationen und Mitgliedschaft

Forum
mit tagesaktuellen Informationen

Pressemitteilungen
Statements und offene Briefe

Newsletter

Impressum

www.wernerschell.de

>> Aktivitäten im Überblick! <<

Besuchen Sie uns auf Facebook

>> Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk <<
Pressemitteilung vom 08.07.2010

»Reformen in den Gesundheits- und Pflegesystemen überfällig«

Die von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur finanziellen Sanierung der gesetzlichen Krankenversicherung verdienen den Namen Reform unter keinem denkbaren Gesichtspunkt. Es ist das seit Jahrzehnten übliche politische Geschehen, dass statt einer handfesten in die Zukunft weisenden Reform lediglich an den Einnahmen herumgebastelt wird. Die Folgen: Mehrbelastungen für die Versicherten und Kranken.

Das kann so nicht akzeptiert und hingenommen werden.

Daher wird Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk das weitere politische Agieren mit Aufmerksamkeit verfolgen und das Thema »Gesundheitsreform« in dem bereits für den >> 16.11.2010 geplanten großen Pflegetreff<< in Neuss - Erfttal aufgreifen. Dabei wird es auch um die längst überfällige »Reform in der Pflegeversicherung« gehen.

Aus pflegepolitischer Sicht wird es für dringend erforderlich erachtet, den Pflegenotstand in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zu überwinden und die Systeme für die Anforderungen der Zukunft "aufzurüsten". Die demografische Entwicklung zwingt zu einer grundlegenden Neuausrichtung.

Werner Schell
Dozent für Pflegerecht, Vorstand von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk

______________________________________________________

Die vorstehende Pressemitteilung ist zur Veröffentlichung frei
und steht hier als pdf-Datei zur Verfügung